­

 

­
­

Kontakt

Telefon: 06327 976 78 78
E-Mail: info (at) taichi-nw.de

 

 

qigong 400x400 steine04

Tai Chi Chuan

Yang Stil Tai Chi Chuan nach Sifu Yang Ma Lee (Mary Yeung),  dem amtierenden Familienoberhaupt der Familie Yeung.
Weiterlesen

 

 

qigong 250x250 steine05

Softening Excersises

 

TCCQGS FourSeasons72dpi 2016

Qi Gong Vier Jahreszeiten

nach Meister Zheng Yi ist ein med. Qi Gong und unterstützt gezielt die Gesundheit und wird zu Musik geübt.
Weiterlesen

 

 

qigong 400x400 steine09 acht brokate

Acht Brokate

 

qigong 400x400 steine05

Qi Gong

In unseren Wohlfühl-Qi Gong Kursen lernt man loszulassen, zu entspannen und selbstverständlich auch richtig runterzufahren.
Weiterlesen

 

 

qigong 400x400 steine04 fluss01

Meditation

 

Tai Chi und Qi Gong Schule

An unserer Schule findest Du mehrere Angebote die zu mehr Ruhe und innerem Frieden führen. Die den Körper sanft trainieren ohne ihn zu überlasten und ihn weich und geschmeidig machen.

Warum bei uns lernen?

Das Wichtigste beim Tai Chi und Qi Gong ist das selbständige Üben und eigene Erfahrungen zu sammeln. Korrekte und erstrangige Informationen (und Korrekturen) fördern und beschleunigen die eigene Entwicklung und führen schneller zum Ziel.

  • Entspannung
  • Wohlgefühl
  • Innere Ruhe
  • Chi-Entwicklung
  • Gesundheit

qigong 250x250 steine04 fluss01

Meditation

Meditation wird derzeit in den laufenden Tai Chi und Qi Gong Kursen integriert.

Tai Chi und Qi Gong, in Stille ausgeführt, ist Meditationen in Bewegung. Der Wu Ji-Stand ist eine Stehmeditation, die wir sehr oft üben um "runter zu fahren" und uns gleichzeitig mit Energie aufzuladen. Meditationen im Sitzen und Liegen integrieren wir zusätzlich und bieten sie als spezielle, zusätzliche Kurse an.

Zum Beispiel Qi Gong der Vier Jahreszeiten Stille Form dienstags um 17:30 Uhr.

  

qigong 250x250 steine09 acht brokate

  • Regelmäßiges Training stärkt den Kreislauf 
  • Regelmäßiges Üben löst Muskelverspannungen
  • Rückenschmerzen bessern sich, oder verschwinden komplett
  • Tai Chi (und Qi Gong) trainiert auf sanfte Weise Muskeln und Gelenke
  • Die tiefe Bauchatmung versorgt den Körper besser mit Sauerstoff
  • Die tiefe Bauchatmung gibt mehr Kohlendioxid ab
  • Der Körper wird in seinem Entgiftungsbemühen hervorragend unterstützt
  • Die meditativen Elemente stabilisieren das vegetative Nervensystem
  • Die Lebensenergie Chi (Qi) wird kultiviert und gestärkt
  • Tai Chi unterstützt Heilungsprozesse
  • Tai Chi hebt die Stimmung und damit Lebensqualität und Zufriedenheit
  • Alle Stoffwechselprozesse werden gefördert und unterstützt
  • Der Geist wird beruhigt und wirkt innerer Unruhe entgegen bis sie komplett verschwunden ist
  • Das Körpergefühl verbessert sich und so können wir besser fühlen was unser Körper gerade braucht
  • ... wird fortgesetzt

 

qigong 250x250 steine05Es handelt sich dabei um elastizierende, geschmeidigmachende Einzelübungen nach Sifu Yeung Ma Lee. Sie beinhalten die Grundprinzipien des Tai Chi Chuan. Diese Übungen können bei häufiger Wiederholung und Revision eine tiefe innere Entwicklung ermöglichen. Diese Übungen stimulieren Energien in allen Bereichen des Körpers und agieren dann als “Weichmacher” für alle mit den Knochen und Gelenken verbundenen Gewebe.

Besonders das Faziengewebe wird angesprochen und durch die internen Prinzipien, die beim Üben Anwendung finden, in einer enorm effektiven Weise aktiviert.

Ziel ist die Schaffung eines natürlichen, entspannten, elastischen Körpers (auch genannt die totale Freiheit des Körpers) in Verbindung mit ausgeglichenem Fluss von Blut, Energie, balanciertem Nervensystem und geistiger und emotionaler Entwicklung.

In der Familie Yeung (Yang) stehen diese Übungen vor dem Erlernen der Tai Chi Chuan Form. Auch wenn man keine Pläne hat die Tai Chi Form zu lernen, so kann man enorm von diesen Übungen und ihren gesundheitlich positiven Wirkungen profitieren.

Die internen Prinzipien der Softening Exercises, einmal erlernt und integriert, können auch jede Sportart enorm bereichern und deren Leistungen verbessern. 

 

Unterkategorien

Tai Chi Chuan ist eine alte chinesische Bewegungskunst, mit meditativen Charakter, philosophischem Hintergrund und wurde ursprünglich als Kampfkunst entwickelt. An unserer Schule stehen die gesundheitlichen Aspekte sowie die Meditation im Vordergrund. 

Qi Gong (Chi Kung) sind uralte und seit Jahrtausenden erprobte Gesundheitsübungen durch den die körpereigene Energie gesteigert und kultiviert wird. Diese sanfte, aber dennoch starke Kraft, nimmt bei kontinuierlichem Üben im Gegensatz zur Muskelkraft im Alter zu. "Qi" heißt übersetzt "Lebenskraft" und "Gong" ist das Wort für Übung. Man kann sagen, Qi Gong heißt die Lebenskraft entwickeln und verbessern.

Das Qi Gong der Vier Jahreszeiten sind wunderschöne, leichte Übungen., die auf den Grundlagen der traditonellen chinesischen Medizin aufbauen. Das Qi Gong der Vier Jahreszeiten wurde von Meister Zheng Yi aus traditionellen und teilweise eigenen Übungen entwickelt. Die Übungen werden zu Musik ausgeführt die speziell für diese Übungen komponiert wurde und zu jeder Übung gibt es als Besonderheit eine mentale Vorstellung, womit die positiven Wirkungen enorm verstärkt werden.
Qi Gong der Vier Jahreszeiten ist für alle Altersstufen und Fitnessgrade geeignet.

 

Du hast Fragen?

Ruf uns an unter 06327 976 78 78

 

­